Campingplätze in der Toskana

Die toskana ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Italiens. Hier werden Träume von weißen Sandstränden und türkisblauem Meer wahr. Wer nun aber glaubt, mehr hätte die Toskana nicht zu bieten, irrt.

Ihre zehn Provinzen bieten ihren Besuchern eine enorme Vielseitigkeit: Die hüglige durch Pinienwälder, Weinreben und Olivenbäumen gekennzeichnete Landschaft lädt zu zahlreichen spannenden Exkursionen ein. Es bietet sich zum Beispiel ein Ausflug in die Maremma Landschaft und ihrem Naturschutzgebiet Parco Regionale Maremma im Süden der Toskana an. Dort können Besucher überaus seltene Flora und Fauna bewundern.

Für Kulturbegeisterte bietet das ehemalige Großherzogtum hingegen eine umfangreiche Anzahl bedeutender kunstgeschichtlicher und historischer Städte. So ist Florenz mit den Uffizien, dem Ponte Vecchio, dem Dom und vielem mehr das Hauptziel der Touristen in der Toskana. Daneben stellen auch kleinere Städte wie Siena, Pisa oder das Weltkulturerbe San Grimignano ein vielversprechendes Reise- oder Ausflugsziel dar. Außerdem gibt es viele weitere kleine traditionsreiche Dörfer und Städte zu entdecken.

Die Hafenstadt Livorno ist eine der wichtigsten Hafenstädte Italiens. Sie bietet neugierigen Touristen einen interessanten Kontrast zu den die Stadt umliegenden idyllischen Landschaften. Neben dem kulturellen Aspekt bieten Livorno sowie die bereits genannten Städte beste Shoppingmöglichkeiten. Die Märkte in Florenz, wie zum Beispiel der San Lorenzo Markt in der Nähe des Doms, begeistern jährlich Millionen von Touristen.

Die Küste der gleichnamigen Provinz Livorno verfügt über fast ein Drittel aller Campingplätze und Feriendörfer in der Toskana und ist deshalb besonders interessant für Urlauber die Ferien an der Freiluft bevorzugen. Die Toskana stellt Campern eine Auswahl von mehr als 240 Feriendörfer und Campingplätzen zur Verfügung.